Kunden klagen, noch kein Spekulatius zu kaufen

Spekulatius hat ein hohes Suchtpotential, meinen Experten.

Spekulatius hat ein hohes Suchtpotential, meinen Experten.

In wenigen Tagen beginnt schon der April und in den Supermärkten gibt es noch keinen Spekulatius zu kaufen. Die großen Einkaufsketten hinken in diesem Jahr häufig hinterher. Kunden sind sauer und klagen: „Versuchen Sie mal im November Ostereier zu kaufen, Fehlanzeige, genau wie jetzt mit den Spekulatius!“

Während Aldi und Lidl keine Probleme damit haben, das ganze Jahr über tolle Tomaten im Angebot zu haben, gibt es immer häufiger Probleme mit den traditionellen Saisonleckereien.

Suchtexperten warnen vor dieser Nachlässigkeit; wenn Spekulatiussüchtige zu lange warten müssen, weichen sie auf Substitutionsdrogen aus. Kliniken melden die ersten Vergiftungen durch zu viele Ostereier. Drogenberater Herbert K. aus Wesel warnt: „Wer an Spekulatius gewöhnt ist, kann bei einem längeren Entzug Probleme bekommen. Das äußert sich häufig im Konsum zu großer Mengen saisonaler Substitutionsnahrung.“

Markiert mit , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

One Response to Kunden klagen, noch kein Spekulatius zu kaufen

  1. Bernd A. Rosenbund sagt:

    Auch bei Aldi und Lidl nicht, die kriegen auch gar nichts mehr in die Reihe 😉
    (via Facebook)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *